Letzte Aktualisierung:
29 Oktober 2014

Die Stiftung

Die Schweizerische Stiftung für Alkoholforschung

  • finanziert fundierte Projektvorhaben, die neue Erkenntnisse auf dem gesamten Gebiet der Alkoholfragen versprechen
  • gewährt Beiträge an wissenschaftliche Tagungen
  • regt aktiv Forschungsarbeiten auf bislang vernachlässigten Gebieten an
  • richtet Stipendien zur Föderung des wissenschaftlichen Nachwuchses aus
  • sorgt dafür dass wissenschaftliche Ergebnisse auch tatsächlich verbreitet werden, indem sie Publikationsbeiträge gewährt

Berücksichtigt werden vor allem solche Gesuche, die ausser ihrem wissenschaftlichen Wert praktische Bedeutung für die Volksgesundheit haben.

Die der Stiftung eingereichten Gesuche werden jeweils durch unabhängige Experten begutachtet; damit soll die wissenschaftliche Qualität der Projekte gewährleistet werden. Die Stiftung ist politisch neutral.

Der Stiftungsrat besteht aus Vertretern

  • des Bundesamtes für Gesundheit
  • der Eidgenössischen Alkoholverwaltung
  • der Eidgenössischen Kommission für Alkoholfragen
  • von Sucht Schweiz
  • verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen, z.B. Medizin, Psychologie, Biologie, Soziologie

Die Stiftung wird durch Beiträge aus Art. 43a Alkoholgesetz finanziert.

 

» Stiftungsurkunde PDF

 

Schweizerische Stiftung für Alkoholforschung, Sekretariat, Postfach 870, 1001 Lausanne. Tel. 021 321 29 59. Fax 021 321 29 40
www.alcoholresearch.ch © 2012
© Florian Labhart 2011
?
Javascript

Your browser does not support Javascript. This could result from several reasons:

• Javascript is disabled in this browser.

• Your browser is too old for Javascript.

Either enable Javascript in your browser or upgrade to a newer version to enjoy all the functions of this website.